Rezept für Valentinstag: Parfait aus Heidelbeeren und CantucciniEin elegantes Dessert ist dieses selbstgemachte Parfait aus Heidelbeeren und italienischen Cantuccini-Plätzchen. Es muss allerdings eine Nacht im Kühlschrank verbringen.



Zutaten:

400 Gramm Schlagsahne
200 Gramm Zucker
150 Gramm Crème fraîche
150 Gramm TK-Heidelbeeren
100 Gramm Cantuccini
vier Eier
eine Vanilleschote



Und so wird’s gemacht:

  • die TK-Heidelbeeren auftauen
  • eine Kastenform mit Alufolie auslegen
  • die Cantuccini zerbröseln
  • das Mark aus der Vanilleschote kratzen
  • die Eier aufschlagen und trennen
  • das Eiweiß steif schlagen und kalt stellen
  • das Eigelb zusammen mit dem Vanillemerk und 100 Gramm Zucker cremig rühren
  • nun die zerbröselten Cantuccini zusammen mit der Sahne und dem Eischnee unterheben und die entstandene Creme in die Kastenform geben
  • die aufgetauten Heidelbeeren mit den restlichen 100 Gramm Zucker pürieren und das Püree auf die Creme geben und über Nacht einfrieren
  • das Parfait sollte vor dem Servieren circa 15 Minuten aufgetaut werden, so dass sich der Geschmack entfalten kann

( Bildnachweis: © macroart - Fotolia.com )