Kartoffelpuffer sind eine beliebte Beilage. Diese werden mit Möhren und Walnüssen zu Vollwertkost (für zwei Personen).



Zutaten:

zwei Kartoffeln
250 Gramm Möhren
100 Gramm Crème fraîche
50 Gramm Walnüsse
zwei Eier
2 EL Mehl
vier Stängel Dill
ÖL
Salz und Pfeffer



Und so wird’s gemacht:

  • Kartoffel und Möhren schälen
  • Kartoffeln fein, Möhren grob reiben
  • Walnüsse grob hacken
  • nun die Kartoffeln, die Möhren und die Walnüsse mit den Eiern und dem Mehl zu einem Teig vermischen und nach eigenem Gusto salzen und pfeffern
  • Dill waschen und trocknen, dann fein hacken
  • die Crème fraîche mit dem gehackten Dill vermischen
  • etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und je einen großen Esslöffel Teig hinein geben, diesen platt drücken und von beiden Seiten goldbraun braten
  • die Kartoffel-Möhren-Puffer nun mit der Dillcreme servieren