Es soll etwas ausgefallener als Pizza vom Blech sein aber trotzdem wenig Arbeit machen? Dann sollten Sie diese Tarte mit Feta-Käse, Tomaten und frischem Thymian probieren.



Zutaten:

300 Gramm Feta
250 Gramm TK-Blätterteig
30 Gramm Butter
6 Tomaten
3 Zweige frischen Thymian
½ TL getrocknete Oregano, gerebelt
Salz und Pfeffer



Und so wird’s gemacht:

  • den TK-Blätterteig auftauen
  • den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen
  • die Tomaten waschen, trocknen und vierteln, dabei den Stilansatz entfernen
  • den Feta würfeln
  • die geviertelten Tomaten in eine mit der Butter gefettete Tarte-Form setzen und den Feta darüber streuen
  • nach eigenem Gusto salzen und pfeffern und mit dem gerebelten Oregano bestreuen
  • den aufgetauten Blätterteig in Größe und Form der Tarte-Form ausrollen und die Tomaten- und den Feta damit bedecken, die Teigränder fest am Rand der Form andrücken
  • nun die Tarte im Backofen circa 25 Minuten backen
  • in der Zwischenzeit den Thymian waschen, trocknen und die Blätter abzupfen
  • die fertig gebackene Tarte aus dem Ofen nehmen und die Teigränder von der Form vorsichtig lösen
  • die Form auf einen großen Teller stürzen, die Tarte dann mit dem frischen Thymian bestreut servieren