Curry-Omelett mit Radieschen und PfifferlingenHier wird ein preisgünstiges und einfach zu machendes Omelett mit Curry und frischen Pfifferlingen veredelt (für zwei Personen).



Zutaten:

250 Gramm Pfifferlinge
100 Milliliter fettarme Milch
8 Radieschen
4 Eier
1 Bund Petersilie
½ Gemüsezwiebel
½ Knoblauchzehe
1 EL Rapsöl
Currypulver
Salz und Pfeffer



Und so wird’s gemacht:

  • die Pfifferlinge waschen und trocknen
  • die Gemüsezwiebel und den Knoblauch schälen und hacken
  • die Petersilie waschen, trocknen und ebenfalls hacken
  • die Eier aufschlagen und trennen
  • das Eiweiß steif schlagen, dann mit der fettarmen Milch und dem Eigelb verrühren und nach eigenem Gusto salzen und pfeffern und mit etwas Currypulver würzen
  • die Radieschen waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden
  • nun etwas Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hälfte der Gemüsezwiebel und des Knoblauchs darin andünsten und dann die Hälfte der Radieschen, der Pfifferlinge und des Omelette-Teigs dazugeben und bei geringer Hitze circa zehn Minuten stocken lassen
  • aus der Pfanne nehmen und als gerolltes Omelette servieren


Pro Person je 283 kcal (1184 kJ)
                       20 Gramm Eiweiß
                       20 Gramm Fett
                         6 Gramm Kohlenhydrate

( Bildnachweis: © sorcerer11 - Fotolia.com )