Saure Semmelknödel mit Harzer Käse, Radieschen und LauchzwiebelnHier eine Idee, wie man Semmelknödel vom Vortag mit wenig Mühe und wenige Geld zu einem leckeren, leichten und gesunden Essen verarbeiten kann (für zwei Personen).



Zutaten:

50 Milliliter Gemüsebrühe
50 Gramm Harzer Käse
3 Semmelknödel
1 Lauchzwiebel
½ Bund Radieschen
1 EL Rapsöl
Kresse
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer



Und so wird’s gemacht:

  • die Gemüsebrühe erhitzen und mit dem Balsamico-Essig und dem Rapsöl zu einer Marinade verschlagen und diese nach eigenem Gusto salzen und pfeffern und eine Prise Zucker hinzugeben
  • die Radieschen und die Lauchzwiebeln waschen, trocknen, die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, die Radieschen je nach Größe halbieren oder vierteln
  • die Semmelknödel in Scheiben schneiden
  • die Knödel, den Lauch und die Radieschen in einer Schüssel geben und mit der Marinade übergießen, mit Kresse bestreuen und zusammen mit dem Harzer Käse anrichten


Pro Person je 317 kcal (1326 kJ)
                       38 Gramm Kohlenhydrate
                       15 Gramm Eiweiß
                       13 Gramm Fett
                         3 Gramm Ballaststoffe

( Bildnachweis: © sorcerer11 - Fotolia.com )