Im Frühjahr haben Spargel und Holunder Saison. Wir haben beides miteinander kombiniert. Herausgekommen ist dieser leckere Ofenspargel mit frischen Holunderblüten in einem Sud aus Holunderblütensirup, mit einem leichten Dip aus Frischkäse und Joghurt (für zwei Personen).



Zutaten:

500 Gramm weißer Spargel
100 Gramm Frischkäse
75 Gramm Joghurt
4 frisch aufgeblühte Holunderblüten
¼ Bund frische Minze
3 EL Holunderblütensirup
Butter
Salz
schwarzer Pfeffer



Und so wird’s gemacht:

  • den Backofen auf 80 Grad Celsius (Umluft 60 Grad Celsius) vorheizen
  • eine feuerfeste Form mit Deckel mit Butter ausfetten
  • den Spargel waschen, trocknen und schälen, die holzigen Enden abschneiden
  • nun die Spargelstangen in die ausgefettete Form legen, mit dem Holunderblütensirup beträufeln und etwas salzen
  • die aufgeblühten Holunderblüten säubern und die langen Stile abschneiden
  • die Blütendolden auf den Spargel legen
  • nun die Form mit geschlossenem Deckel im vorgeheizten Backofen circa 1 ½ Stunden garen
  • in der Zwischenzeit den Frischkäse mit dem Joghurt glatt verrühren und nach eigenem Gusto salzen und mit dem schwarzen Pfeffer würzen
  • die Minze waschen, trocknen, die Blättchen von den Stilen zupfen und fein hacken
  • die gehackte Minze unter den Frischkäse rühren und zu dem Holunder-Spargel servieren


Pro Person je 260 kcal
                       20 Gramm Fett
                       12 Gramm Eiweiß
                         8 Gramm Kohlenhydrate