logolvr.jpg

leckere-vegetarische-rezepte.de

Ihr Online-Treffpunkt für vegetarische Ernährung. Egal ob Salat, Suppe, Vorspeise, Hauptmenü oder Dessert: Hier finden Sie leckere vegetarische Rezepte, die einfach und schnell zum Nachkochen sind.

Aktuelle Seite: HomeHauptspeisenLeichte HauptspeisenSelbstgemachte Ravioli mit Kürbisfüllung auf Roter-Bete-Bolognese

Selbstgemachte Ravioli mit Kürbisfüllung auf Roter-Bete-Bolognese

Ein leckeres veganes Rezept mit selbstgemachten Kürbis-Ravioli und einer Bolognese aus Tomaten und Roter Bete (für zwei Personen).



Zutaten:

für die Ravioli:
150 Gramm Pastamehl
75 Gramm Hokkaidokürbisfurchtfleisch
3 TL Olivenöl
Mehl für die Arbeitsfläche
Salz

für die Rote-Bete-Bolognese:
250 Gramm passierte Tomaten
100 Gramm Rote Bete
100 Gramm Tofu
5 getrocknete Tomaten
½ kleine Zwiebel
½ Stange Staudensellerie
½ Möhre
½ EL Tomatenmark
1 TL Agavendicksaft
Salbeiblättchen
Salz und Pfeffer




Und so wird’s gemacht:

  • das Pastamehl und einen halben Esslöffel Olivenöl mit 75 Milliliter kaltem Wasser vermischen und zu einem glatten Teig kneten
  • den fertigen Teig in eine Folie wicklen und circa 30 Minuten ruhen lassen
  • in der Zwischenzeit den Hokkaidokürbis waschen, trocknen, aufschneiden und das Kürbisfleisch herausscheiden, dieses dann in kleine Würfel schneiden
  • die Kürbiswürfel nun in etwas Öl anbraten und dann pürieren und nach eigenem Gusto salzen und pfeffern
  • für die Bolognese die getrockneten Tomaten in 100 Milliliter lauwarmen Wasser einweichen
  • die Zwiebel schälen und fein würfeln
  • den Staudensellerie waschen, trocknen und sehr klein schneiden
  • die Möhre waschen, trocknen und sehr klein hacken
  • nun die eingeweichten Tomaten abtropfen lassen und das Abtropfwasser dabei auffangen
  • die Tomaten fein hacken
  • die Zwiebel, den Staudensellerie, die Tomaten und die Möhre in etwas Öl andünsten, das Abtropfwasser der Tomaten und das Tomatenmark hinzugeben und zugedeckt circa fünf Minuten garen lassen
  • jetzt die Rote Bete und den Tofu dazugeben, alles aufkochen lassen und die entstandene Bolognese mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Agavendicksaft unterrühren und die Salbeiblättchen hineingeben
  • den Ravioli-Teig aus der Folie nehmen und in zwei Hälften teilen
  • den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Quadraten ausrollen
  • von dem Kürbispüree 20 Häufchen auf eine Teigplatte geben, die Teigränder mit etwas Wasser bestreichen und die andere Teigplatte darauflegen
  • die Teigränder gut andrücken und mit einem Teigrad Ravioli ausschneiden, deren Ränder zusammendrücken und in kochendem Salzwasser circa zwei Minuten garen bis sie an die Oberfläche steigen
  • die Kürbis-Ravioli auf Tellern anrichten, die Rote-Bete-Bolognese darüber geben und servieren


Pro Person je 486 kcal
                          72 Gramm Kohlenhydrate
                          16 Gramm Eiweiß
                          14 Gramm Fett

 

Menü

Finde uns auf Facebook




( Bildnachweis: © George Dolgikh - Fotolia.com )

leckere-vegetarische-rezepte.de

Wir kreieren ständig neue vegetarische Gerichte, die auch schon mal etwas ausgefallen sind. Wenn diese uns schmecken, schreiben wir das Rezept auf und stellen es hier ein. Schauen Sie einfach öfters mal hier vorbei, die Sammlung unserer leckeren vegetarischen Rezepte wächst ständig und wird nach der jeweiligen Saison aktualisiert.
( Bildnachweis:  © Liddy Hansdottir - Fotolia.com )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  ( Bildnachweis: © George Dolgikh - Fotolia.com )

 

Zum Seitenanfang