Diese klassischen Spaghetti mit Tomatensauce bekommen durch  Orangensauce und Mandelstifte einen sonnigen Geschmack - ideal ob im Sommer oder  im Winter (für zwei Personen).



Zutaten:

200 Gramm Spaghetti
200 Gramm Tomatenstücke (aus der Dose)
eine unbehandelte Orange
eine kleine Zwiebel
eine Knoblauchzehe
2 EL Mandelstifte
2 EL Olivenöl
1 TL Tomatenmark
½ Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Und so wird’s gemacht:

  • Mandelstifte bei schwacher Hitze in einer Pfanne goldbraun rösten, dann aus der Pfanne herausnehmen
  • Orange gründlich waschen, trocknen, die Schale fein abraspeln, dann die Orange auspressen
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, dann mit einem EL Öl glasig anbraten
  • Tomatenstücke, Tomatenmark, Orangensaft und Orangenschalen mit dem Angebratenem vermischen,
  • nach eigenem Gusto salzen und Pfeffern und circa zehn Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen
  • Spaghetti in einem Spagettitopf mit Wasser und etwas Salz aufkochen, dann die Nudeln nach
  • Packungsanweisung bissfest kochen
  • Petersilie waschen, trocknen und fein hacken
  • Spaghetti durch ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und auf die Teller verteilen
  • nun die Orangen-Tomaten-Sauce darauf geben und mit den Mandelstiften und der Petersilie bestreuen