logolvr.jpg

leckere-vegetarische-rezepte.de

Ihr Online-Treffpunkt für vegetarische Ernährung. Egal ob Salat, Suppe, Vorspeise, Hauptmenü oder Dessert: Hier finden Sie leckere vegetarische Rezepte, die einfach und schnell zum Nachkochen sind.

Aktuelle Seite: HomeSuperfoodMampf mal Hanf

Mampf mal Hanf

Mampf mal HanfSie denken bei Hanf an Drogen? An niederländische Coffee-Shops und an dunkle, verruchte Gassen in Amsterdam? Richtig, das ist die eine Seite von Hanf. Die andere Seite von Hanf ist seine Verwendung als Naturprodukt, das ohne Düngemittel auskommt: Die Pflanzenteile landen in Papier, Textilien und Kosmetika, die Hanfsamen als Mehl und Öl in der Küche. Kaum zu glauben, aber wahr: Naturhanf zeichnet sich durch eine ungewöhnlich hohe Nährstoff- und Vitalstoffdichte aus. Nahrungsmittel aus Hanf sind ernährungsphysiologisch für den menschlichen Körper sehr wertvoll.

Hanf Inhaltsstoffe

Naturhanf enthält zahlreiche Vitamine. Vitamin B2, das auch als „Riboflavin“ bekannt ist, ist in Hanf sogar in größeren Mengen enthalten wie in Milchprodukten und Fleisch, was Hanf für Vegetarier und Veganer interessant macht. Riboflavin schützt die Schilddrüse und baut Muskeln auf. Augen und Haut profitieren ebenfalls von diesem Vitamin. Auch wichtige Mineralstoffe wie Calcium, Eisen, Kalium und Magnesium sind in Hanf zu finden.

In Hanf findet man die lebenswichtigen Proteine L-Arginin, das leistungssteigernd wirkt und BCAA, das zum Muskelaufbau und der Muskelregeneration beiträgt. Proteine spielen zudem eine wichtige Rolle bei der Zellentgiftung. Auch lebenswichtige Omega-3-Fettsäure wird beim Verzehr von Naturhanf aufgenommen.
Es gilt nur, zwischen dem THC-haltigen Indischen Hanf (Cannabis indica) und dem Nutzhanf (Cannabis sativa) zu unterscheiden. Nutzhanf darf seit 1996 staatlich kontrolliert in Deutschland angebaut werden.

Hanfmehl

Zur Herstellung von Hanfmehl wird das Öl aus den Samen gepresst. Die entölten Samenkörner werden nun zu einem feinen Mehl vermahlen.
Hanfmehl eignet sich hervorragend zum vegetarischen Binden von Soßen, aber auch Suppen.
In der Backstube lassen sich beim Zaubern von Gebäck und Kuchen, aber auch von Brot und sogar Pizzateig etwa zehn Prozent des Getreidemehls durch Hanfmehl ersetzen.

Hanföl

Beim Hanföl handelt es sich um das Öl, das bei der Herstellung von Hanfmehl aus den Samen herausgepresst worden ist. Hanföl ist grün und verträgt weder Tageslicht noch künstliches Licht. Auch Luft und Wärme schaden ihn.

Unser Tipp:
Geben Sie das Hanföl erst nach dem Kochen in die Speisen. Kalt lässt es sich für Salatdressings und Dips verwenden. Die Lagerung von Hanföl sollte in einer Flasche erfolgen, die in einem lichtundurchlässigen Karton im Kühlschrank aufbewahrt wird.
( Bildnachweis: © Elena Schweitzer - Fotolia.com )

Selleriesuppe mit Hanf-Crunchy

Ziegenkäse-Pizza aus Hanfmehl und Feigen


Werbung

Finde uns auf Facebook




( Bildnachweis: © George Dolgikh - Fotolia.com )

leckere-vegetarische-rezepte.de

Wir kreieren ständig neue vegetarische Gerichte, die auch schon mal etwas ausgefallen sind. Wenn diese uns schmecken, schreiben wir das Rezept auf und stellen es hier ein. Schauen Sie einfach öfters mal hier vorbei, die Sammlung unserer leckeren vegetarischen Rezepte wächst ständig und wird nach der jeweiligen Saison aktualisiert.
( Bildnachweis:  © Liddy Hansdottir - Fotolia.com )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  ( Bildnachweis: © George Dolgikh - Fotolia.com )

 

Zum Seitenanfang