Tomaten-Staudensellerie-Barbecuesauce mit Espresso - Grillsaucen selbstgemacht Diese Barbecuesauce schmeckt sowohl heiß als auch kalt. Der Clou dabei ist, dass die Tomaten und der Staudensellerie nicht nur mit Espresso abgeschmeckt werden, sondern vorher auch noch karamellisiert werden.



Zutaten:

200 Gramm passierte Tomaten
zwei Stangen Staudensellerie
zwei Zwiebeln
40 Gramm braunen Zucker
3 EL dunklen Balsamicoessig
2 EL Olivenöl
1 EL Honig
2 TL lösliches Espressopulver
1 TL Worcestersauce
Chilipulver
Salz und Pfeffer



Und so wird’s gemacht:

  • den Staudensellerie waschen und trocknen
  • die Zwiebeln schälen
  • nun den Staudensellerie und die Zwiebeln in erhitztem Olivenöl andünsten, den braunen Zucker drüberstreuen und leicht karamellisieren
  • die Tomaten waschen, trocknen, klein schneiden und zusammen mit dem Honig, der Worcestersauce und dem dunklen Balsamicoessig zu den Zwiebeln und dem Staudensellerie geben, alles aufkochen und dann circa zehn Minuten einkochen
  • danach das Espressopulver in die Sauce geben und nach eigenem Geschmack mit dem Chilipulver, dem Salz und dem Pfeffer würzen
  • die Sauce kann sowohl kalt als auch heiß serviert werden

( Bildnachweis: © Senja - Fotolia.com )