Jetzt ist Grünkohl-Zeit!Grünkohl – meist grobgehackt ist das klassische Gemüse, was zur Winterzeit auf den Tisch kommt. Er versogt uns in der kalten Jahreszeit mit lebenswichtigen Vitaminen und Ballaststoffen.
Grünkohl ist das wertvollste Wintergemüse, was unsere heimischen Gärten zu bieten haben, denn Grünkohl enthält alle die Vitamine, die den menschlichen Körper im Winter vor Infekten schützen wie beispielsweise Vitamin C, Vitamin E, Betacarotin, Eisen, Kalzium – all diese gesundheitsfördernden Stoffe sind in Grünkohl in hohen Mengen enthalten. Der grobgehackte Kohl wird von Medizinern und Wissenschaftler als „Allergie-Linderer“, „Cholesterin-Senker“, „Krebs-Schutz“ und „Schutz vor Herz-Kreislauf-Krankheiten“ gefeiert. Grund dafür ist sein hoher Gehalt an Antioxidans Quercentin, einem überaus gesundem Stoff, der auch in Äpfeln, Brombeeren, Preiselbeeren und Zwiebeln zu finden ist. Antioxidans Quercentin fängt im Körper die gefährlichen freien Radikalen ab, welche Zellen und Gewebe schädigen können. Die freien Radikale werden auch mit Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson in Verbindung gebracht.

Grünkohl wird besonders Schwangeren empfohlen. Verzehren werdende Mütter Grünkohl, geben sie ihrem ungeborenen Baby einen guten Schutz fürs Leben mit auf den Weg. Doch leider ist das wertvolle Gemüse nicht nur bei Kindern ebenso unbeliebt wie Spinat. Das liegt jedoch nicht am Grünkohl selbst, sondern an dessen Zubereitung. Wir haben für Sie eine feine Auswahl vegetarischer Gerichte mit Grünkohl zusammengestellt, denn matschigen Grünkohl mit mehligen Kartoffeln und fettiger Mettwurst mögen wir auch nicht.
( Bildnachweis: © Han van Vonno -Fotolia.com )

Grünkohl-Gurkensalat mit Walnüssen

Grünkohl-Cremesuppe      

Grünkohlauflauf mit Getreide

Grünkohlchips für den gemütlichen Fernsehabend